BEWÄSSERUNG und Entwässerung

Vor der Installation eines automatischen Bewässerungssystems steht eine gute Planung: Welche Beete, Sträucher, Bäume, Rasen und Hecken sollen bewässert werden? Wie durstig sind die einzelnen Pflanzen? Welche Teile des Gartens sollen trocken bleiben?

Nach Prüfung des Leitungsdrucks bieten wir Ihnen ein passendes Bewässerungssystem für Ihren Garten an. Dieses wird unterirdisch verlegt, so dass nur die Rasensprenger und Tropfschläuche sichtbar sind.

Eine Bewässerungsanlage spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Arbeit – ideal für Berufstätige oder Ältere. Das Bequeme: Die automatische Gartenbewässerung lässt sich individuell programmieren, erhebt sich selbstständig aus dem Untergrund und hält Ihren Rasen grün. Das ist nicht nur am Wochenende und im Urlaub praktisch! Im Juli oder August rechnet man für einen Quadratmeter Rasen mit zirka zwanzig Liter alle fünf Tage. Die goldene Regel beim Gießen lautet: Weniger oft, dafür aber gründlich und durchdringend wässern.

 

Entwässerung mittels einer Drainage

Ihr Grundstück befindet sich nahe einem See oder eines Flusses? Sie haben einen schweren Boden?

Oftmals ist es unumgänglich einen Garten fachgerecht mittels einer Drainage zu entwässern. Als "schweren Boden" bezeichnet man einen starken lehm- oder tonhaltigen Boden, welcher sehr kompakt und für Wasser und Pflanzenwurzeln nur schwer zu durchdringen ist. Die feinkörnige Struktur des Bodens führt zu einer sehr hohen Dichte, das Wasser kann nicht abfließen.

Stattdessen wird das Wasser in schweren Böden lange gespeichert und kann nur langsam oder gar nicht ablaufen. So kommt es immer wieder zu sogenannter Staunässe mit sichtbaren Wasserpfützen.

Für diese Fälle planen und installieren wir eine Drainage in Ihrem Garten. Diese sammelt und leitet das überflüssige Regenwasser aus Ihrem Boden ab. In vielen Fällen lasst sich eine solche Drainage unauffällig anlegen und unscheinbar in den Garten integrieren. Sprechen Sie uns an.

Referenzen ansehen